Dr. Pandas Restaurant: Asien

Jetzt wird gekocht! In Dr.  Pandas asiatischem Restaurant können Sushi, Wokgerichte und mehr selbst zubereitet werden — und das sogar kostenlos! Fein!!!

dr_panda_asia_04

Nach Aufnahme der Bestel­lung geht es in die 3D Küche wo aus einer großen Auswahl an Zutaten spannende Gerichte zubereitet werden können. Es wird geschnitten, gerieben, gemixt/püriert, gekocht, gebacken, gebraten und schlußendlich dem Gast serviert. Alternativ wird auch Sushi gerollt.

Die Umsetzung ist professionell und die Handhabung ist intuitiv und kinderleicht. Den Kindern wird Freiraum bei der Zubereitung der Gerichte ermöglicht. Die Restaurant-Gäste geben zwar Feedback darüber welche Zutaten sie wünschen, man kann sich – muss sich aber nicht – an deren Wünsche halten. Die App erlaubt zu experimentieren. Ohne Zeitlimits oder Punkte.

Das Highlight ist der Mixer! Ich fürchte jede Zutat wandert bei Linus mindestens 1x in den Mixer :) Danach wird damit fleissig weiter gebraten, gebacken und gekocht. Die pürierten Gerichte sehen nicht unbedingt schmackhaft aus – das scheint aber weder Linus noch den Restaurant-Gast stark zu stören ;)

Fein ist, dass, obwohl die App kostenlos angeboten wird,  keine Werbeanzeigen Dritter, und keine In-App-Käufe enthalten sind.

Die App Dr. Pandas Restaurant: Asien kommt bei uns sowohl bei groß (mir) und klein (Linus, 4) richtig richtig gut an. Absolut ein Tipp!

Wer besonders ambitioniert kochen möchte und an der Zubereitung weiterer Gerichte (Pizza, Säfte, Salat etc.) interessiert ist, dem sei die kostenpflichtige Version ‚Dr. Pan­das Restau­rant 2‘ ans Herz zu legen.

 

Fazit & Rating: Echt Super! [rating=5]

‚Dr. Pandas Restaurant: Asien‘ im AppStore
‚Dr. Pandas Restaurant: Asien‘ bei Google Play